Zahnersatz

Zahnkronen, Zahnprothese & Co. –
Formen des Zahnersatzes und Kosten

Teilprothesen

Verfügt das Gebiss über mehrere Lücken, kommen Teilprothesen, auch partielle Prothesen genannt, für die Restaurierung zum Einsatz. Wir unterscheiden entsprechend ihrer Verankerungssysteme und ihrer Basis in Kunststoffteilprothesen und Modellgussprothesen:

 

Kunststoff-Teilprothesen

Kunststoffteilprothesen gibt es in unterschiedlichen Ausführungen. Sie bestehen aus einer Kunststoffbasis und Halteelementen aus gebogenem Draht (Klammern). Da sie auf Dauer die verbliebenen Zähne schädigen und wegen der mangelhaften Fixierung auch zu einer verstärkten Rückbildung des Knochens unter der Kunststoffbasis führen, sind sie nur als Übergangslösung (so genannte Interimsprothese) verwendbar.

 

Modellguss-Teilprothesen

Modellgussteilprothesen bestehen aus einem Metallgerüst (Modellguss), welches die Basis für die zu ersetzenden Zähne sowie für die Halte- bzw. Stützelemente (Klammern) darstellt. Das Gerüst besteht aus Chrom-Kobalt-Molybdän-Legierungen oder Titan. Letzteres wird aufgrund der verbesserten Gewebeverträglichkeit häufig verwendet.

Auf dem Metallgerüst werden auf einer Kunststoffbasis die zu ersetzenden Zähne aufgebaut. Aufgrund ihres Herstellungsverfahrens sind die Modellgussteilprothesen wesentlich passgenauer und stabiler als Kunststoffteilprothesen. Nachteilig ist der weiterhin unbefriedigende Halt der Modellgussteilprothesen.

 

  • Modelgussteilprothese von vorne im Mund
  • Modelgussteilprothese von oben auf dem Modell
  • Modelgussteilprothese von oben im Mund

 

Vor- und Nachteile von Modellgussteilprothesen

Ein Vorteil von Modellgussteilprothesen liegt darin, dass benachbarte Zähne nicht oder nur geringfügig geschliffen werden. Sie stellen darüber hinaus eine kostengünstige Lösung für Zahnersatz dar. Auch wenn die Teilprothese vollständig aus dem Mund herausgenommen werden kann und somit die Mundhygiene vereinfacht wird, führt die starke Plaqueansammlung im Bereich der Klammern auch zu Nachteilen bei dieser.

Nachteilig wirkt sich vor allem die durch die sichtbaren Klammern verminderte Ästhetik aus. Ein niedriger Tragekomfort und schlechter Halt sind weitere Nachteile von Modellgussteilprothesen. Durch die Prothese sind der Gaumen im Oberkiefer und die Sublingualbügel im Unterkiefer bedeckt. Diese Tatsache stellt für viele Träger von Modellgussteilprothesen zu Beginn eine große Umstellung dar.