Parodontologie

Behandlung von Zahnfleischschwund
oder Zahnfleischentzündungen

Gingivitis

Die Gingivitis ist eine Entzündung des Zahnfleisches, die meist durch Plaque ausgelöst wird. Bei einer Gingivitis ist das Zahnfleisch gerötet, geschwollen und blutet bei Berührung (z.B. beim Zähneputzen) leicht. Häufig leiden Gingivitis-Patienten auch unter Mundgeruch. Schmerzen treten in der Regel erst im fortgeschrittenen Stadium auf. Eine intensive Mundhygiene kann eine Gingivitis vorbeugen und kurieren. 

 

Was ist Plaque?

Die Plaque ist ein Biofilm, der sich auf der Zahnoberfläche bildet. Sie ist komplex aufgebaut und besteht unter anderem aus Bakterien. Die Plaque haftet auf der Zahnoberfläche und ist nur durch gründliches Zähneputzen zu entfernen. Mundduschen oder Mundspülungen helfen hier nicht. Durch Einlagerung von Mineralien entsteht aus der Plaque Zahnstein, welcher nur durch den Zahnarzt entfernt werden kann.